Bitterballen


Bitterballen sind eine in den Niederlanden und Flandern sehr beliebte Spezialität. Es handelt sich um panierte, mit einem Ragout aus Rind- oder Kalbfleischmasse gefülltes und frittiertes Bällchen, die einen Durchmesser von rund drei Zentimetern aufweisen. Als Paniermasse wird grobes Paniermehl verwendet. Sie müssen außen sehr knusprig und innen sehr heiß sein. Auch kann man sie mit einem Stück festem Schnittkäse wie zum Beispiel Gouda genissen. Dazu wird meistens milder oder scharfer Senf serviert.

Zu ihrem Namen kamen die Fleischbällchen, weil sie ursprünglich zu einem Magenbitter (bittertje/Schnäpsli) gegessen wurden. Heute werden Bitterballen aber auch allgemein als kleiner Snack zum alkoholischen Getränk gereicht. Populär ist hierbei in Gaststätten und Bierlokalen die Bestellung Bittergarnitur, die in der Regel ein Glas Pils und eine Portion Bitterballen umfasst.

Die Bitterballen der De Heeren van Loosdrecht werden mit 20% Freilandrindfleisch, naturreiner Bouillon und ausschliesslich natürlichen Zutaten zubereitet. Das riecht und schmeckt man! De Heeren van Loosdrecht fügen den Bitterballen keine künstliche Geschmacks- und Farbstoffe bei. Anstelle von Salz werden die Bitterballen mit natürlichen Kräutern gewürzt. Das sorgt nicht nur für den besten Geschmack, sondern trägt bei zu einer gesünderen Ernährung.

Bei Interesse an Käsebitterballen mit feinem Beinschinken, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!


Inhalt: 80 Stück zu 30 Gramm


Versand mit externem Tiefkühltransportunternehmen. Sie bezahlen einmal CHF 40.00 für Bestellungen von Tiefkühlprodukten bis 100 Kg!

ACHTUNG: Kombination mit Dutchstore.ch Produkten nicht möglich!



In Kürze erhältlich

41,00 CHF

inkl. 0% MWSt, exkl. Versandkosten
Packung